Auch in diesem Jahr zog es unsere SoMisten in ein Trainingslager der besonderen Art.
Ziel war die sehenswerte Stadt Bamberg inklusive der dortigen Sandkerwa, die an diesem Wochenende gefeiert wurde.

 


Gut gelaunt stiegen >20 spitzen Sportler in den Zug am Donnerstag Richtung Bamberg mit dem Wissen, dass einige Einheiten auf dem Programmzettel notiert sind.

Los ging es direkt am Abend mit Bowling und Billard, um sich schon mal auf die 12 km Wanderung inklusive heißen Duellen am Freitag vorzubereiten.

Freitags konnte sich Team Schwarz nach 5 Mini Spielen während der Wanderung über den Tag verteilt an einem hauchdünnen Sieg über Team Orange erfreuen.


Einzelne Duelle hatten es wirklich in sich und sorgten dank personalisierten Wetteinsatzes für zusätzlich Spannung.
Vielen Dank an das Orga Team André und Josch.

Abends wurde die Ausdauer in diversen Lokalitäten in Bamberg getestet.

Der Samstag startete mit einer Stadtralley durch Bamberg an deren Ende künstlerische Darbietungen der Extraklasse vollzogen wurden.

Gegen Nachmittag zog es den Tross zur Krafteinheit Stand Up Paddeling auf der Regnitz.


Über 3 Stunden wurde hier der SoMa Körper gefordert, bevor die abschließende Ausdauereinheit zum zweiten Mal nachts in Bamberg anstand.

Auch dieses Jahr war erneut ein Highlight im SoMa Jahreskalender und viele fragen sich, wie kann dieses Niveau nun seit Jahren auf diesem hohen Level jedes Mal bestätigt werden?!?!?!?!?!

Hut ab Herr Reiseleiter Turbo!!!!!